Wir wissen wie

Das 1943 gegründete Schweizer Familienunternehmen hat seit 1995 die estnische Tochtergesellschaft in Tallinn zum Kompetenzzentrum für Maschinenbau weiterentwickelt.

Unsere Stärke liegt in der Kundennähe, auf deren Bedürfnisse wir uns jederzeit einstellen. Innovation, Präzision, Qualität und Verlässlichkeit werden bei uns immer zum Vorteil des Kunden eingesetzt und entsprechend hoch gewertet.

Wir produzieren nicht nur für unsere Kunden, sondern wir denken auch mit ihnen.

Unser Team ist unsere Stärke

Unser Motto lautet: Im Teamgeist liegen unsere Leidenschaft und Stärke. Wir legen grossen Wert auf exzellente Zusammenarbeit und Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter.

Loyales und geschätztes Fachpersonal ermöglicht uns die Kundennähe, um die anspruchsvollsten Projekte mit den besten Ergebnissen zu erzielen.

Unser begeistertes und stolzes Team erbringt die Leistung, welche die Kunden von uns erwarten.

Kaili Vohnje
Geschäftsleiterin
Sergei Name
Bereichsleiter Produktion
Andrus Sulg
Abteilungsleiter Projekte
Roman Duplenkov
Teamleiter AVOR
Sirje Ani
Sachbearbeiterin Administration
Julia Saarma
Verkauf Innendienst
Toomas Ilves
Einkauf & Outsource
Ljubov Šijan
Einkauf
Kristi Rander
Leiterin HR
Algi van Rens
HR
Roman Duplenkov
Teamleiter AVOR
Robert Eibensteiner
AVOR
Igor Oleinik
AVOR
Sergei Name
Bereichsleiter Produktion
Leonid Lõsjuk
Abteilungsleiter Schlosserei
Nikita Volkov
Teamleiter Schlosserei
Algis Tsepulis
Teamleiter CNC Fräsen
Sergei Vlasjev
Teamleiter Materialvorbereitung
Vladimir Isajevski
Teamleiter Oberflächenbearbeitung
Leonid Butalov
Produktion
Roman Demidov
Produktion
Danila Epishev
Produktion
Aleksandr Hmelnikov
Produktion
Anton Illarioškin
Produktion
Mihhail Ivašov
Produktion
Grigori Jampolski
Produktion
Nikolay Klementiev
Produktion
Sergii Kochubenko
Produktion
Aleksandr Kolessov
Produktion
Ilja Kolossovski
Produktion
Valeri Korolenko
Produktion
Dmitri Koržinski
Produktion
Vladimir Fedtšenko
Produktion
Vitali Kotov
Produktion
Aleksei Kurbatov
Produktion
Viktor Lopuhin
Produktion
Dmitri Mihhailov
Produktion
Sergei Naydenov
Produktion
Maksim Negodin
Produktion
Maksim Nikolajev
Produktion
Vjatšeslav Kuzmin
Produktion
Denis Orehhov
Produktion
Sergei Pantjuhhin
Produktion
Roman Petrov
Produktion
Ilja Prohhorov
Produktion
Vitali Rõženkov
Produktion
Alexander Shantenkov
Produktion
Andrei Sivitski
Produktion
Andrei Šestakov
Produktion
Stanislav Šukis
Produktion
Sergei Tužanski
Produktion
Sergei Tšekatovski
Produktion
Andrei Vagin
Produktion
Ruslan Vasiltsov
Produktion
Vitali Vassiljev
Produktion
Andrus Sulg
Abteilungsleiter Projekte
Konstantin Tšestnjagin
Projektleiter
Vladislav Borunov
Projektleiter
Gennadi Borisevitš
Projekte
Raid Gadžibalajev
Projekte
Dmitri Tarhov
Projekte
Artur Gereiš
Teamleiter Qualitätssicherung
Vladimir Bogdanski
Qualitätssicherung
Andrei Antonov
Logistik
Aurel Muntjan
Transport
Ilja Vorožtsov
Transport
Margus Rohula
Abteilungsleiter Infrastruktur
Ljubov Babko
Infrastruktur
Aidõn Gasõmov
Infrastruktur
Elmo Melliste
Infrastruktur
Tatjana Ossiptšuk
Infrastruktur

Unsere Geschichte

2018

Die Daetwyler Gruppe feiert 75 Jahre Jubiläum

2013

Die Daetwyler Gruppe organisiert sich neu: Gründung der Daetwyler Global Tec Holding AG mit den zwei weltweit operativ tätigen Divisionen Industries (Präzisions-Maschinenbau) und SwissTec (Verbrauchsgüter für graphische Industrie).

2007

Daetwyler beginnt mit dem Ausbau ihrer Industrie Sparte

1995

Gründung der MDC Max Daetwyler Eesti AS in Estland, Kompetenzzentrum für die Herstellung von Schweisskonstruktionen für den Maschinen- und Anlagebau.

1989

Die MDC Max Daetwyler AG Ursenbach, spezialisiert auf die hochpräzise Bearbeitung von Grossteilen, nimmt ihren Betrieb auf.

1979

Die Max Daetwyler Co. wird zur Max Daetwyler AG.

1974

Die Entwicklung einer Hochpräzisionszylinderfräsmaschine (POLISHMASTER) wird gestartet, mit der Daetwyler weltweit bekannt wird.

Gründung der MDC Max Daetwyler Corporation in den USA.

1964

Die Schweizer Eidgenossenschaft stoppt das Mirage-Programm aus politischen Gründen abrupt. Daetwyler muss sich innert kürzester Zeit umorientieren und findet neue Geschäftsmöglichkeiten in der grafischen Industrie, insbesondere im Tiefdruck.

1943

Gründung der Unternehmung durch den damals 27-jährigen Max Daetwyler im zürcherischen Dietikon. Der Fokus liegt auf der Wartung und Überholung von Flugzeugen.

EU-finanzierte Strukturförderung

MDC Max Daetwyler Eesti AS hat 2019 von Enterprise Estonia für die Durchführung von Digitalisierungs- und Automatisierungsdiagnostik Unterstützung erhalten.

Standort

MDC Max Daetwyler Eesti AS

Das könnte Sie auch interessieren